Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING Redaktionsservice

Schritt für Schritt zum billigsten Anbieter

Strom, Gas, Handy und Internet – unterschiedlichste Preise bei Standardleistungen machen es den Konsumenten oft schwer, einen guten Durchblick zu haben. Ein Grund mehr, den Anbietern genau auf die Finger zu schauen und die Kosten zu vergleichen. Denn ein Wechsel kann sich am Monatsende durchaus positiv auf den Kontostand auswirken.

Die Vorbereitung

Bevor man sich konkret auf die Suche macht, sollte schon einiges klar sein:

  • Welche Ängste sind mit einem Wechsel verbunden? – Schlechter Service? Mangelnde Wartung? Neue Leitungen? Hohe Einrichtungskosten? Recherchen im Web sowie auf Vergleichsplattformen kann moderne Mythen bloßstellen.
  • Welche Verträge bin ich bereit zu wechseln?
  • Kündigungsfristen und Vertragsenden heraussuchen: Es macht keinen Sinn, Zeit in Recherchen zu stecken, wenn eine Vertragskündigung noch gar nicht möglich oder mit hohen Kosten verbunden ist. Tipp: Eine Erinnerung für den möglichen Kündigungstermin notieren, damit er nicht ungenützt verstreicht.

Der Vergleich

Steht fest, wo Handlungsbedarf besteht, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Tarifkalkulatoren benützen, wie z.B. www.e-control.at, www.durchblicker.at
  • Umhören im Bekanntenkreis
  • Einschränken der potenziellen Anbieter
  • Schnäppchen suchen
  • Konkrete Angebote einholen
  • Auf allfällige Aktivierungs- und Herstellungskosten achten und diese einkalkulieren
  • Mindestvertragsdauer berücksichtigen
  • Zusatzkosten wie Servicegebühren etc. erfragen
  • Achtung: Stets ehrlich vergleichen! Nicht von günstigen Rabatten täuschen lassen. Am Ende sollten stets die Gesamtkosten für den eigenen Bedarf verglichen werden.

Die Entscheidung

Damit alles unter Dach und Fach kommt:

  • Deadline setzen, bis wann der neue Vertrag abgeschlossen ist
  • Erinnerung notieren, um die Kündigungsfrist für die Zukunft nicht zu versäumen
  • Zusammenfassen, welche Erwartungen mit dem neuen Angebot verbunden sind, und kontrollieren, ob die Versprechen gehalten werden.
  • Überprüfen, ob Wechsel funktioniert (Belege, Abrechnung)

Extratipp: Richtig kündigen

Bei den meisten Anbietern ist es wichtig, die erforderlichen Kündigungsformalitäten und –fristen einzuhalten. Daher Achtung:

  • Rechtzeitig kündigen – genaue Regelung dazu im Vertrag nachlesen
  • Notwendige Form der Kündigung einhalten: Information dazu in AGB oder beim Unternehmen direkt erfragen
  • Eingang des Kündigungsschreibens bestätigen lassen

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.