Springe direkt zu: Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Zum Online-Banking Login (ALT+5)
Pressemeldungen

Nachfrageplus bei Investmentfonds

Von einer merklich höheren Nachfrage nach Investmentfonds seit Beginn der Coronakrise berichtet die ING in Österreich (www.ing.at) und startet mit einer Aktion für Neukunden.

Wien, 13. Juli 2020 – Zu Beginn der Krise hatten sich die Umsätze in den Depots der ING Kunden kurzfristig verdreifacht. Viele nutzten die Möglichkeit, zu günstigeren Wertpapieren zu kommen. „Mittlerweile ist etwas mehr Ruhe beim Anlageverhalten eingekehrt. Die Nachfrage ist aber nach wie vor groß und insgesamt gibt es ein Nachfrageplus“, berichtet András Hámori, Head of Retail der ING in Österreich.
Dies korreliert auch mit den letzten Umfrageergebnissen der ING International Survey, bei der insgesamt ein steigendes Interesse an alternativen Sparformen deutlich wurde.

Aktion vergünstigt Einstieg in die Fondswelt: 75 Euro Start-Bonus

Dennoch: „Noch immer schließen viele Menschen Investmentfonds als alternative Sparform für sich aus. Doch macht es gerade nun und gerade vor dem Hintergrund der Niedrigzinsen Sinn, dies ins Auge zu fassen. Geld, das nicht kurzfristig gebraucht wird, kann mehr Rendite abwerfen“, so Hámori.

Aktuell bietet die ING ein Zuckerl für Einsteiger an: Wer bis Ende Juli ein Depot neu eröffnet und ab 1.000 Euro veranlagt, erhält einen Start-Bonus von 75 Euro. Detaillierte Informationen gibt es auf www.ing.at/depot.

„Wir hoffen, dass viele davon Gebrauch machen. Denn sie profitieren nicht nur vom Start-Bonus, sondern darüber hinaus vom ohnehin kostenlosen Depot sowie von diversen Vergünstigungen wie dem Rabatt von jedenfalls 50% auf den Ausgabeaufschlag. Wir meinen: günstiger kann ein Einstieg nicht sein“, schließt Hámori überzeugt.

Über die ING

„Bank. Aber besser.“ lautet das Motto, unter dem die ING in Österreich www.ing.at die Services der digitalen Vollbank anbietet. Im Fokus stehen dabei die einfachen Produkte, besonders faire und günstige Angebote und der bequeme, digitale Zugang, der es allen Kunden ermöglicht, Bankgeschäfte nahezu aller Art unkompliziert und von überall zu erledigen.
Mittlerweile nutzen 570.000 Österreicher Girokonto, Verbraucherkredit, Immobilienfinanzierung, Sparkonto und Depot. Firmenkunden bietet die ING Finanzlösungen auf internationalem Niveau. Im Bereich der Nachhaltigkeitsfinanzierungen gehört sie zu den führenden Banken.
Als erste agil arbeitende Bank Österreichs beschäftigt die ING in Wien 340 Mitarbeiter.

Kontakt für Journalisten

Viktoria Gruber

M +43 664 887 927 82
presse@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.