Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING Presse

ING startet mit Exchange Traded Funds (ETFs)

Mit den ING Global Index Portfolios bietet die ING nun drei neu aufgelegte ETF-Dachfonds in den Risikokategorien defensive, balanced und dynamic.

Gemäß ihren Prinzipien von einfachen, günstigen und transparenten Produkten erweitert die ING nun ihr Angebot um drei ETF-Dachfonds. Die ING Global Index Portfolios wurden von den Anlagestrategen der ING nach drei Risikokategorien zusammengestellt:

  • Defensive: 25% Aktien, 75% Anleihen. Der Fonds setzt auf stabile Wertentwicklung.
  • Balanced: Mit 50% Aktien und 50% Anleihen zeichnet sich der Fonds durch Ausgewogenheit aus.
  • Dynamic: Der Schwerpunkt liegt auf Aktien (75% und 25% Anleihen), womit dem höheren Risiko hohe Ertragserwartungen gegenüber stehen.

„Mit unseren drei ETF-Dachfonds gewährleisten wir ein Maximum an Einfachheit“, sagt André Kauselmann, Fonds-Stratege bei der ING. Wer in ETFs investieren möchte, braucht sich bloß seiner Risikoneigung entsprechend zu entscheiden. Den Rest übernimmt das Fondsmanagement.

ETFs für jeden

Mit diesem einfachen und leicht verständlichen Konzept möchte die ING ETFs für jeden zugänglich machen.

„Verständlichkeit und Kosten stellen große Einstiegshürden dar. Wir wollen diese so niedrig wie möglich halten, indem wir bloß drei ETF-Dachfonds mit klaren Entscheidungsgrundlagen anbieten und die Kosten äußerst niedrig halten. Letzteres wird aufgrund der Anlagestrategie in kostengünstige ETFs sowie unserem kostenlosen Depot möglich. Außerdem bieten wir diese drei Dachfonds dauerhaft mit 0% Ausgabeaufschlag an. (Anmerkung: Sind ETFs in einem Dachfonds zusammengestellt, so fällt üblicherweise ein Ausgabeaufschlag an.) Selbstverständlich bieten wir auch diese Fonds zum Ansparen ab 30 Euro im Monat bzw. ab 1.000 Euro Einmalanlage an“, erklärt Kauselmann.

Fonds im Trend

Immer mehr Menschen entscheiden sich aufgrund der Niedrigzinsphase in Fonds zu investieren. Fondsvolumen steigen deutlich. „In den vergangenen 12 Monaten hat die ING im Fondsgeschäft gut 40% zugelegt. Wir liegen damit auch klar über dem durchschnittlichen Marktzuwachs“, erklärt Kauselmann und freut sich nun mit den ETFs das Fondsangebot für Kunden komplettieren zu können.

Weitere Informationen zu ING Global Index Portfolios.

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.