Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING Presse
Zurück zur Übersicht

ING Ratenkredit nun noch attraktiver

Mit einem deutlich reduzierten Zinssatz von nun 3,9% effektiv p.a., 50 Euro Wechselgeld sowie kompletter Gebührenfreiheit (keinerlei Nebenkosten, Bearbeitungs- oder Kontoführungsgebühren) ist der Ratenkredit eines der attraktivsten Angebote am Markt.
Der Ratenkredit der ING ist Testsieger der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS).

Wien, 19. September 2016

Mit einem reduzierten Zinssatz und dem ÖGVS-Gütesiegel „Testsieger Online-Ratenkredite“ startet die ING in den Herbst. Ab sofort beträgt der Zinssatz für den Ratenkredit 3,9% effektiv p.a. (zuvor: 4,9% effektiv p.a.) – sowohl für die flexible wie auch die Fixzinsvariante.
Damit ist die ING mit ihrem Ratenkredit die Nummer 1 bei der Erhebung der Arbeiterkammer in der Kategorie „ausreichende Bonität“.

CEO Luc Truyens macht sich zum Start der Kampagne dafür stark, dass sich die heimischen Bankkunden kritisch mit ihren bestehenden Krediten sowie Kreditangeboten allgemein befassen. „Wir sehen viele ‚Schaufenster‘-Angebote am Markt, die nur die allerwenigsten Kunden mit bester Bonität bekommen können. Alle anderen müssen sehr viel höhere Zinsen und vor allem teure, teilweise versteckte Gebühren bezahlen – das muss nicht sein! Es geht viel günstiger, fairer und transparenter – bei uns bekommen alle Kunden den Zinssatz von 3,9% p.a. effektiv.

50 Euro Wechselgeld

Dass Neukunden mit ausreichender Bonität nun von den neuen ING Konditionen profitieren können, ist klar. Aber auch andere Zielgruppen können klar als Gewinner hervorgehen: All jene, die ein Minus am Konto günstig ausgleichen wollen oder von einem teureren Fremdkredit ab 5.000 Euro zur konsumentenfreundlicheren Kredit-Lösung bei der ING wechseln wollen, kommen nicht nur in den Genuss von günstigeren Zinsen, sondern erhalten darüber hinaus 50 Euro Wechselgeld.

„Günstigere Raten zahlen statt Konto teuer überziehen“

„Sehr viele Kreditnehmer zahlen viel zu viel – ob für einen Ratenkredit bei einer Fremdbank, einem Versandhaus oder für das Überziehen ihres Girokontos. Dabei ist es einfach, zu einem günstigeren Kredit zu wechseln oder das Minus am Konto per günstigerem Ratenkredit auszugleichen. Wir möchten dieses Umdenken bei den Österreichern mit unserem 3,9%-Ratenkredit sowie dem Wechselgeld von 50 Euro forcieren“, führt Truyens weiter aus.

ING freut sich über „Sehr gut“ für das Kreditangebot durch ÖGVS

Erst vor wenigen Wochen konnte sich das gesamte Team der ING über die Auszeichnung „Testsieger Online-Ratenkredite“ durch die Österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) freuen. Mit der Gesamtnote „Sehr gut“ und einer Zielerreichung von 92,8% über alle abgefragten Kategorien konnte man sich deutlich von den Mitbewerbern abheben.
„Wir konnten vor allem in den für uns wesentlichen Kategorien ‚Konditionen‘ und ‚Kundenservice‘ als Nummer eins reüssieren. Darüber freuen wir uns ganz besonders, denn es ist genau das, wofür wir stehen wollen“, sagt Truyens.

Über die ING

Die ING verwaltet in Österreich für über 525.000 Kunden insgesamt 7,9 Mrd. Euro an Retail Balances (Summe aus Einlagen von Privatkunden, Krediten an Privatkunden sowie verwaltetem Depotvolumen – Stand 12/2015).
Geboten wird ein konzentriertes Portfolio an Online-Produkten aus den Bereichen Konto, Sparen, Kredit und Fonds.
Das neue, vollkommen digitale Girokonto samt Banking App wurde im Frühjahr 2016 eingeführt und wird derzeit mit einem Startbonus von 75 Euro intensiv beworben.

Mit über 180 Mitarbeitern am Standort Wien Galaxy Tower ist die ING rund um die Uhr über Telefon, Post, Internet sowie via allen mobilen Devices (Smartphone, Tablet, etc.) erreichbar. Zudem ermöglicht ein Servicepoint in der Wiener Innenstadt den direkten Face-to-Face-Kontakt.
Ebenfalls unter der Marke ING firmieren seit 1.8.2016 die Wholesale Banking Aktivitäten. Ein rund 15 Experten umfassendes Team serviciert dabei die österreichischen Konzerne, die in den Top 300 Unternehmen Österreichs vertreten sind, sowie österreichische Niederlassungen internationaler Großkonzerne mit umfangreichen Finanzierungslösungen und Bankdienstleistungen aller Art.

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.