Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING Presse
Zurück zur Übersicht

Kostspieliges "Ja": 4.700 Euro für den schönsten Tag im Leben

Im Schnitt schlägt sich ein liebevoll gehauchtes „Ja, ich will“ bei einer Hochzeit in Österreich mit 4.700 Euro zu Buche – Unterstützung der Brautleute durch die Familie in Österreich so hoch wie sonst nirgendwo – Im internationalen Vergleich führen südliche Länder deutlich 

Wien, 22. April 2015

Unmittelbar vor dem Beginn des „Hochzeits-Hochsaison“ zeigt ein Blick auf die aktuelle ING-Umfrage im Rahmen der ING International Survey: In Österreich fallen Hochzeiten vergleichsweise günstig. In manchen anderen europäischen Ländern wird bedeutend mehr in den „schönsten Tag im Leben“ investiert.

Das kosten Hochzeiten im Durchschnitt

Großzügige Unterstützung durch die Familie in Österreich

Geht es um die Finanzierung, so werden 24% aller österreichischen Hochzeitspaare von ihren Familien unterstützt. 30% sparen dafür und ganze 28% können die Kosten aus dem verfügbaren Budget decken. Aber auch Fremdfinanzierung ist ein Thema: 12% nehmen für die Feierlichkeit zumindest teilweise einen Kredit auf.

So werden Hochzeiten in Österreich finanziert

Im Vergleich erfahren damit österreichische Paare großzügige Unterstützung durch ihre Familien wie sonst nirgendwo. Selbst in Italien gaben weniger (21% der Befragten) an, von ihren Familien Geld für die Hochzeit bekommen zu haben. In Spanien sind dies 22% in den Niederlanden und Deutschland 11% und in Frankreich 8%.

Mehr Geld macht noch keine schönere Hochzeit oder: Österreichische Paare trotzdem sehr zufrieden

Trotz der relativ geringen Durchschnittskosten hierzulande zeigten sich 70% der Befragten mit dem Output zufrieden. Sie meinten, auch mit einem höheren Budget wäre ihre Hochzeit nicht viel schöner gewesen. In Italien ist die Zufriedenheit mit dem Output geringer und liegt bei 57% - was im Umkehrschluss bedeutet, dass höhere Ausgaben aus dem schönsten Tag des Lebens nicht unbedingt mehr machen.

Über die Umfrage

Die Umfrage der ING Direktbank Austria ist Teil der ING International Survey - einer Studienserie, die im Auftrag der ING Group regelmäßig verschiedene Aspekte rund um die Themen „Umgang mit und Wissen über Geld“ beleuchtet. Für die Umfrage wurden vom Institut Ipsos online in 13 Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Spanien, Türkei, Tschechien) knapp 13.000 Personen ab 18 Jahren befragt. In Österreich wurden 1.000 Personen befragt.

Über die ING

Die ING Direktbank Austria ist mit über 524.000 Kunden und Retail Balances (Summe aus Einlagen von Privatkunden, Krediten an Privatkunden sowie verwaltetem Depotvolumen – Stand 12/2014) von 7,8 Mrd. Euro die Nummer 1 unter den Direktbanken. Mit ihrer Produktstrategie setzt sie auf ein konzentriertes Portfolio an einfachen Produkten aus den Bereichen Sparen, Kredit und Fonds. Mit über 150 Mitarbeitern am Standort Wien Galaxy Tower ist die Direktbank rund um die Uhr über Telefon, Post und Internet erreichbar. Außerdem ermöglicht seit Mai 2014 ein eigener Servicepoint in der Wiener Rotenturmstraße den direkten Face-to-Face-Kontakt.

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.