Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING Presse
Zurück zur Übersicht

Deutliches Wachstum bei der ING

Auch im wirtschaftlich schwierigen Jahr 2012 konnte die ING weiter zulegen.

Wien/Frankfurt, 1. März 2013

Die ING Direktbank Austria schließt das abgelaufene Geschäftsjahr 2012 mit einem klaren Plus auf allen Linien ab.
Bei der Kundenzahl überstieg Österreichs Direktbank Nr. 1 die 500.000er Marke (von 490.000 in 2011 auf 514.000 Kunden in 2012).
Die Retail Balances (Summe aus Einlagen von Privatkunden, Krediten an Privatkunden sowie verwaltetem Depotvolumen) stiegen von 6,9 Milliarden Euro in 2011 auf 7,3 Milliarden Euro in 2012. Die Mitarbeiterzahl stieg von 130 auf 140.

Traditionell stark beim Sparen

„Auch 2012 durften wir abermals erfahren, dass wir mit unserem Angebot den richtigen Kurs eingeschlagen haben. Die Österreicher setzen auf sichere Veranlagungen, faire Angebote und möchten ihr Erspartes kurzfristig verfügbar haben. Genau das bieten wir“, erklärt Roel Huisman, CEO der ING Direktbank Austria die Situation.

Wie schon in den Vorjahren profitiert die ING mit ihrem Sparangebot deutlich vom Spareifer der Österreicher. Wie zuletzt eine Umfrage der ING zeigte, wird in keinem anderen Land Europas so fleißig gespart.

„Das Bedürfnis nach einfachen, leicht verständlichen und sicheren Sparprodukten ist stark ausgeprägt. Die Österreicher sind Europasparmeister – und sie finden bei uns, was sie suchen“, begründet Roel Huisman u.a. den Erfolg.
Im Bereich täglich verfügbares Direkt-Sparen sowie beim Festgeld bis 12 Monate war starkes Wachstum zu verzeichnen. Vor allem im zweiten Halbjahr waren die Zuwächse überproportional.

Große Erfolge im Kreditgeschäft

Auch bei den Krediten war ein deutliches Plus zu verzeichnen. Die Anzahl der Kreditkunden stieg um 18%. „Wir haben 2012 wiederholt Schwerpunkte beim Konsumkredit gesetzt und gehören in diesem Bereich zu den Topanbietern. Die Einfachheit und die fairen Konditionen kommen sehr gut an. Viele Kunden haben sich für einen Kredit der ING wegen der besonderen Fixzinsgarantie entschieden und sichern sich damit die günstigen Konditionen über die gesamte Laufzeit“, sagt Huisman.

Sehr zufrieden mit Geschäftserfolg

Trotz des allgemein niedrigen Marktzinsniveaus ist der ING abermals ein hervorragender Jahresabschluss gelungen. Huisman zeigt sich mit dem Geschäftserfolg „sehr zufrieden“. Aber auch nicht monetäre Erfolge führt er ins Treffen, so z.B. die hervorragenden Werte bei Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Für 2013 erwartet Huisman kaum Änderungen der Rahmenbedingungen. „Wir jedenfalls werden unseren Kurs fortsetzen und uns weiterhin anstrengen, optimale Konditionen und hervorragenden Service für unsere Kunden zu bieten“, sagt Huisman. ING AG in Deutschland legt abermals kräftig zu In Deutschland präsentierte die ING AG – zu der die ING als österreichische Niederlassung zählt – heute im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz das Ergebnis 2012.

Mit nun 7,8 Mio. Kunden verzeichnete sie das größte Kundenwachstum in den letzten fünf Jahren und verwaltet ein um 16 Mrd. Euro gestiegenes Geschäftsvolumen von 182 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern betrug 485 Mio. Euro (Vorjahr 660 Mio. Euro). „Auch wenn das Ergebnis unter der Bestmarke des letzten Jahres liegt, sind wir angesichts des schwierigen Marktumfeldes damit sehr zufrieden. Das Kundenwachstum und insbesondere das Wachstum bei den Spargeldern haben unsere Erwartungen übertroffen und zeugen vom Vertrauen unserer Kunden“, sagt Roland Boekhout, Vorstandsvorsitzender der ING AG.

Mehr zeigen

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.