Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Teilnahmebedingungen

1.    Allgemeines

1.1    Träger
Träger der Aktion „Vereinstausender“ ist die ING, Galaxy Tower, Praterstraße 31, 1020 Wien (nachfolgend "ING").

1.2    Teilnahmevoraussetzungen
Im Fokus der Aktion „Vereinstausender“ steht die Förderung von eingetragenen österreichischen Vereinen mit nachgewiesener Gemeinnützigkeit gemäß Vereinsstatuten und mit Sitz in der Republik Österreich (nachfolgend „Vereine“).
Teilnahmeberechtigt sind Vereine, die zum Zeitpunkt der Einsendung der Teilnahmeunterlagen seit mindestens 12 Monaten aktiv als gemeinnütziger Verein in Österreich im Zentralen Vereinsregister eingetragen sind. Jeder Verein darf lediglich einmal registriert werden. Mehrfachregistrierungen werden gelöscht. Die Teilnahme erfolgt über das auf der Homepage der ING hinterlegte Anmeldeformular, welches von den laut Zentralem Vereinsregister organschaftlich vertretungsbefugten Personen zu unterfertigen ist.

1.3    Ausschlusskriterien
Es werden jene Vereine von der Aktion „Vereinstausender“ ausgeschlossen, die direkt oder indirekt eine politische Partei oder eine parteinahe Institution begünstigen, die Gewalt verherrlichen oder fördern oder zur Gewalt aufrufen, die durch Täuschung über Tatsachen sich einen Vorteil beziehungsweise Zutritt zum Gewinnspiel verschaffen, sowie mit den Zielen und Unternehmenswerten der ING nicht vereinbar sind. Die Entscheidung über die Förderung ist der ING bis zur endgültigen Auszahlung vorbehalten.

1.4    Umfang und Anerkenntnis der Teilnahmebedingungen
Mit der Anmeldung zur Aktion erklärt sich der teilnehmende Verein mit den Teilnahmebedingungen in vollem Umfang einverstanden.

2.    Einreichung
Der Zeitraum für die Anmeldung beginnt am 17.2.2015 um 9 Uhr und endet am 8.3.2015 um 23.59 Uhr. Die Anmeldung des Vereins erfolgt auf www.ing.at/vereinstausender. Bei der Anmeldung müssen zwingend die Pflichtfelder korrekt ausgefüllt werden. Die im Anmeldeprozess eingegebenen Vereinsdaten können nachträglich nicht verändert oder ergänzt werden. Die ING behält sich eine Prüfung der angemeldeten Vereine vor, was bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen kann.
Ferner können wahlweise ein Bild oder mehrere Bilder über den Verein direkt auf der Internetseite www.ing.at/vereinstausender/anmelden oder ein (oder mehrere) Vereinsvideo(s) per Verlinkung mit YouTube eingereicht werden. Das Video muss den Bestimmungen von YouTube entsprechen. Der Verein trägt dafür Sorge, dass alle Personen, die auf Bildern oder im Video zu sehen sind, ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben haben, und durch die Veröffentlichung des/der Videos keine Rechte – insbesondere Urheberrechte – verletzt werden.
Die ING behält sich das Recht vor, darüber zu entscheiden, ob das übermittelte Bild- und Filmmaterial den Anforderungen an Inhalte entspricht, wie sie in den folgenden Bestimmungen festgelegt sind. Nicht erlaubt sind Inhalte, die in tatsächlicher Hinsicht unrichtig, anstößig oder unanständig sind oder anderweitig als störend empfunden werden. Die ING darf jederzeit, ohne vorherige Ankündigung und nach ausschließlich eigenem Ermessen solche Bilder oder Videos, die diese Bestimmungen verletzten, entfernen und/oder den zum Hochladen von Inhalten erforderlichen Zugang sperren. Die Sperrung bzw. das Entfernen hat zur Konsequenz, dass der Verein von der Teilnahme ausgeschlossen wird.

2.1    Teilnahmekosten
Die Teilnahme an der Aktion selbst ist kostenlos. Für Aufwendungen im Rahmen der Teilnahme ist jeder Verein vollständig selbst verantwortlich. Eine Erstattung von Aufwendungen, Kosten etc. findet nicht statt.

3.    Online-Abstimmung
Vom 17.3.2015 um 9 Uhr bis zum 7.4.2015 um 13 Uhr können alle Internetnutzer unter allen teilnehmenden Vereinen für jene Vereine ihre Stimme abgeben, deren Engagement für einen guten Zweck sie besonders begeistert. Jedem Internetnutzer stehen hierfür 3 Stimmen pro Tag zur Verfügung. Über Facebook steht den Internetnutzern eine zusätzliche Stimme pro Tag zur Verfügung. Zur Teilnahme an der Abstimmung muss der Internetnutzer das für die Abstimmung bereitgestellte Online-Formular auf www.ing.at/vereinstausender/vereinsuebersicht ausfüllen und absenden. An die angegebene E-Mailadresse werden 3 Codes gesandt, die zur Stimmabgabe berechtigen. Die abgefragten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abstimmung genutzt.
Tritt beim Abschluss der Online-Abstimmung der Fall ein, dass der 10. und 11. platzierte Verein einer Vereinskategorie eine idente Stimmenanzahl haben, so gilt der zuerst eingelöste Code. Jener Verein, dessen Stimmabgabe zuletzt erfolgte, ist somit am 11. Platz. Hierfür wird eine elektronische Prüfung vorgenommen.

4.    Finanzielle Unterstützung
Für die Aktion „Vereinstausender“ stellt die ING einen Gesamtbetrag von 50.000 Euro zur Verfügung, wobei je 1.000 Euro an insgesamt 50 Vereine vergeben werden (Online-Abstimmung: je 1.000 Euro an 40 Vereine) Die Verteilung erfolgt vom 1. bis 10. Platzierten gereiht nach der Anzahl der abgegebenen Stimmen in jeder Vereinskategorie. Es gibt vier Vereinskategorien abhängig von der Anzahl der Vereinsmitglieder: 1-29 Vereinsmitglieder, 30-59 Vereinsmitglieder, 60-149 Vereinsmitglieder, über 150 Vereinsmitglieder.
Zusätzlich werden unabhängig von der erreichten Platzierung je 1.000 Euro an weitere 10 Vereine vergeben. Die Ziehung der 10 Vereine, welche auf Facebook und auf der Webseite bekannt gegeben werden, erfolgt unter notarieller Aufsicht. Jeder Teilnehmer kann nur einmal Empfänger einer finanziellen Unterstützung sein.

5.    Benachrichtigung
Die ermittelten Vereine mit den meisten Stimmen werden nach Ende des Abstimmungsverfahrens innerhalb von 14 Tagen über die finanzielle Unterstützung in schriftlicher Form informiert. Außerdem werden die Gewinner auf der Website der ING öffentlich bekannt gegeben.

6.    Aussetzung der Aktion
Die ING behält sich das Recht vor, die gesamte Aktion oder auch nur Teile davon jederzeit zu ändern, ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden, insbesondere wenn eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet ist.

7.    Haftungsbeschränkungen
Jegliche Schadensersatzverpflichtungen der ING und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Durchführung der Aktion „Vereinstausender“, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht in Bezug auf die Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Die Erstellung der Bewerbungsunterlagen erfolgt in alleiniger Verantwortung der jeweiligen Vereine. Sie tragen alleine dafür Sorge, dass ihre Teilnahmeunterlagen die vorgenannten und geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllen. Falsche oder ungenaue Informationen müssen zurückgewiesen werden.

8.    Datenschutz
Durch die Teilnahme an der Aktion „Vereinstausender“ erklärt sich der Verein ausdrücklich damit einverstanden, dass die ING die dazu erforderlichen Daten über den Zeitraum der Aktion hinaus für zukünftige Informationszwecke (z. B. Wiederholung der Aktion) speichert, zudem versichert die vertretungsberechtige Person in jeder Hinsicht ausreichend bevollmächtigt zu sein, für seinen Verein in allen Belangen zu handeln. Es steht dem Verein jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

9.    Nutzung
Die teilnehmenden Vereine stimmen zu, dass die überlassenen Unterlagen, Bilder und Videos im Rahmen der Aktion „Vereinstausender“ zur Veröffentlichung der Inhalte und Nennung und Bezeichnung der Vereine auch in der begleitenden Presse- und Medienarbeit durch die ING genutzt werden. Die Nutzung der übertragenen Daten ist bis auf Widerruf möglich.

10.    Netiquette
Wir behalten uns vor, Beiträge zu entfernen, die unangemessene sprachliche Ausdrucksformen, wie Beleidigungen, Beschimpfungen und persönliche Angriffe sowie kommerzielle Werbung, anstößige, diskriminierende, illegale oder urheberrechtsverletzende Inhalte – auch in Form von Links – und Inhalte ohne jeden Bezug zum Thema enthalten.

11.    Sonstiges
Die Aktion unterliegt dem Recht der Republik Österreich. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessen Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Bei der Aktion ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die ING behält sich vor, Vereine, welche mit den Zielen und Unternehmenswerten der ING nicht vereinbar sind, von der Aktion „Vereinstausender“ auszuschließen. Eine Übertragung der finanziellen Unterstützung an Dritte ist nicht möglich.

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder 0043 1 680000 (Auslandsnummer).

Formulare

Nutzen Sie die Formulare unter Dokumente & Upload oder das Kontaktformular.

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.