Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
Phishing im Netz

Unsere Tipps zum sicheren Umgang mit Karten

Wie kann ich mich schützen?

Top3 der Gefahren:

1. Skimming:

Beim Skimming werden illegal Kartendaten erlangt, indem Daten von Magnetstreifen ausgelesen und auf gefälschte Karten kopiert werden. Dies wird beispielsweise durch manipulierte Karteneinschüben und Tastaturen bei öffentlichen Geldautomaten gemacht.

2. Bezahlung:

Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen in Hotels, Supermärkten oder ähnlichem könnten andere Personen an sensible Daten gelangen wie beispielsweise Ihr PIN oder den CVE-Code Ihrer Kreditkarte.

3. Fotos:

Fotos von Ihrer Karte können bereits verwendet werden für Missbrauch. Auch wenn Sie selbst keine Fotos mit Ihrer Karte machen, könnte jemand beispielsweise ein Foto machen, wenn Sie Ihre Karte unbeobachtet aus den Händen geben.

Was kann ich tun?

Gegenmaßnahmen:

Vorgehensweise bei Verlust oder Diebstahl der Bankomatkarte

Im Falle von Diebstahl oder Verlust Ihres Handys oder Ihrer Karte melden Sie sich bitte umgehend telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 22 11 22.

Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche erreichbar. Wir blockieren dann sofort die Zugänge zu Ihren Konten, um Missbrauch zu vermeiden.

Ihre Banking App können Sie auch über Ihr Online Banking sperren. Ändern Sie einfach Ihre Online-Banking PIN, dadurch wird automatisch auch der App-Zugang ungültig.

Bei Fragen oder Anregungen steht unser Security-Team gerne zur Verfügung: Security@ing.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder 0043 1 680000 (Auslandsnummer).

Formulare

Nutzen Sie die Formulare unter Dokumente & Upload oder das Kontaktformular.

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.