Zum Hauptinhalt Zum Online-Banking Login

Es reicht! Mach mit deiner alten Bank Schluss. Aber richtig.


Warum sich ein Kontowechsel lohnt

Du denkst vielleicht schon länger darüber nach, Bank zu wechseln. Du siehst andere, bessere Angebote, und fragst dich, warum du dir das noch länger antun sollst? Obwohl du schon mehrere Konten hast, verwendest du keines so richtig. Und später bist du nicht mehr zum Auflösen der Konten gekommen. Macht nichts. Kennen wir alles. Aber wie wird ein Konto am besten aufgelöst und wann wird ein Neues, Besseres am besten eröffnet? Was musst und kannst du dabei beachten? Gibt es Vorteile beim Kontowechsel? Hier gibt es Tipps für deine nächsten Klicks. Und Interessantes zum Kontowechsel.

Kontowechsel, ja oder nein. Ab wann sich ein Wechsel lohnen kann erfährst du hier.

Vielleicht fragst du dich, warum du dein Konto nicht schon längst gewechselt hast, dir fallen mindestens gleich drei Gründe ein, Transaktionskosten, schlechtes Service und keine Hilfe, warum du es vielleicht in Betracht ziehen solltest. Du hast gegebenenfalls gehört, dass ein Kontowechsel mühsam ist. Oder dass du Aufträge und Buchungen übertragen musst, dass das aber ewig dauert und kompliziert ist. Du hättest vielleicht am liebsten eine Checkliste. Da kannst du eines nach dem anderen durchgehen und wüsstest, dass du alles richtig machst. Kein Stress! Du bist auf dem richtigen Weg. Lese dir folgende Beispiele durch und wenn du mit deinem Kopf nickst und dir denkst, ja genau so ist, dann wäre es wirklich Zeit zu handeln. Und nur kurz bevor du losliest, ein Konto zu wechseln dauert nicht so lange wie du vielleicht denkst.

Szenario 1:

Das richtige Girokonto zu finden ist für dich mittlerweile zur Zerreißprobe geworden. Du siehst das passende Konto vor lauter Angeboten nicht mehr. Alles scheint unübersichtlich.

Szenario 3:

Du hast drei Konten und du weißt eigentlich nicht mehr warum. Es gibt keines, das alle Vorteile, die du dir wünschst, vereint. Du willst es doch nur bequem und kostensparend haben.

Szenario 2:

Eigentlich weißt du ja, was du willst, aber es sieht so aus, als ob dir niemand sagen könnte, auf was es bei einem Girokonto mit Kreditkarte eigentlich ankommt. Kann ein Konto modern sein?

Szenario 4:

Du willst ein einfaches Girokonto, du willst eine kostenlose Kreditkarte, du willst keine versteckten Kosten suchen und du willst den Kontowechsel online durchführen. Den Papierkram willst du dir sparen.

Ein besseres Girokonto zu haben lohnt sich fast immer.

Erst unlängst hast du einen Artikel gelesen in dem stand, dass Banken keine Zinsen geben. Dass die immer wieder erhöhten Kosten in keiner Relation zum angebotenen Service stehen, wurde auch erwähnt. Genauso wie die Tatsache, dass Bankmitarbeiter ohnehin keinen besonderen Wert auf Service zu legen scheinen. Du stellst dir kurz vor wie das sein muss, wenn du Kunde einer solchen Bank wärst.

Und eine Arbeitskollegin hat dir erzählt, dass bei ihr die hohen Kosten nicht erst bei den Gebühren für Überweisungen oder bei den Zusatzkosten für jede Transaktion anfangen. Von Barbehebungen bei Bankomaten wollte sie erst gar nicht reden. Sie hat sich dann von dir Geld ausborgt, weil sie sich die Kosten fürs Abheben sparen wollte. Wenn du dir das so durchliest, der Gedanke an ein besseres Girokonto wirkt da auf einmal irgendwie beruhigend.

Sieben Gründe, dein Konto zu wechseln:

  • Hohe monatliche Kontogebühren
  • Gebühren für Überweisungen oder Kontoauszüge Intransparente Konditionen
  • Geringe Flexibilität Unübersichtliches und kompliziertes Banking
  • Hohe Überziehungszinsen
  • Schlechter Kundenservice
  • Versteckte Kosten



Schluss machen, leicht gemacht: Eine Klickliste für deinen Girokonto-Wechsel.

Weil ein Bankkonto weder teuer noch kompliziert sein muss. Und du auch bei den Kosten keinen Überblick brauchst, da es kostenlos ist.

Klick 1 – Du klickst dich von deiner Bank weg, wenn die Kosten überbordend sind, für die Bankomatkarte zu viel verlangt wird, und der Preis für die Kreditkarte nicht inkludiert ist. Geht´s noch? Nichts wie weg!

Klick 2 – Ein Klick und du bist weg, weil deine Bank keine mobile App hat, kein intuitives Online Banking anbietet und du wegen jedes extra Services in einen komplizierten Bestellprozess kommst.

Klick 3 – Klickklick, Doppelklick. Du bist gleich weg, weil das Kundenservice unter jeder Kritik ist. Filialen sperren zu, ändern den Namen und hoffen nur auf Kunden, die nicht viele Fragen stellen.



In wenigen Klicks zur neuen Bank

Auf das alles kannst du mit wenigen Klicks verzichten. Du willst doch nur auch eine Bank, auf die du stolz sein kannst, die du weiterempfehlen möchtest, an die du dich wegen ihrer Vorteile erinnerst, nicht wegen ihrer Nachteile.

Wie du eine neue Bank auswählen kannst, ist kein Geheimnis.

Hier wichtige Kriterien nach denen du vorgehen kannst:

  • Macht die neue Bank wirklich einen Unterschied? Beim Service, bei den Kosten, bei den Möglichkeiten, die sie bietet.
  • Inwieweit wirst du beim Kontowechsel begleitet. Bekommst du das Service, das du in so einem Fall brauchst?
  • Was ist zu tun, wenn du Konto wechselst? Ist es nicht die Bank, die sich um alles kümmern sollte?
  • Wie lange dauert der Prozess des Kontowechsels? Und wie lange musst du das alte Konto noch behalten?
  • Du möchtest dein Konto wechseln, aber könntest du es bevor du dich definitiv entscheidest ohne Stress testen?



Sechs Weisheiten - zur Erleichterung deiner Suche nach einer neuen Bank.

Damit du entspannt weiterlesen kannst, etwas Gutes vorweg: Mit uns bekommst du das Konto, das wirklich zu dir passt. Ja. Und jetzt erfährst du gleich mehr über die positiven Kriterien, die bei einer Bank zählen. Dann findest du auch dein richtiges Girokonto. Weil es gibt sie wirklich, die kostensparende Option. Du musst sie auch nicht mehr suchen. Du bist quasi schon fast am Ziel. Hier wissenswerte Weisheiten, die deine Suche erleichtern können.


Bilde dir eine eigene Meinung und entscheide selbst:


  • Überweisungen kosten viel, Konditionen sind nicht transparent. Stimmt nicht ganz.

1. Weisheit: Die ING verrechnet keine zusätzlichen Kosten für Überweisungen, und die Konditionen sind transparent.

  • Die Bank ist alles nur nicht flexibel und übersichtlich und einfach?

2. Weisheit: Das Online Banking bei der ING ist ausgesprochen flexibel, einfach und übersichtlich.

  • Hohe Überziehungszinsen werden immer gerne verrechnet. Nicht immer.

3. Weisheit: Bei der ING hast du es nur mit fairen Preisen zu tun und kannst sogar bis 50 Euro überziehen ohne Zinsen dafür zu bezahlen.

  • Du entdeckst versteckte Kosten. Damit hast du wirklich nicht gerechnet.

4. Weisheit: Bei der ING kannst du mit vielem rechnen nur nicht mit versteckten Kosten.

  • Die App stürzt ab oder funktioniert nicht. Und intuitiv ist diese auch nicht.

5. Weisheit: Die APP der ING ist absolut einfach und so gestaltet, dass sich jeder schnell auskennt.

  • Du hast schon einmal daran gedacht, deine Bank weiterzuempfehlen. Aber du hast nichts dafür bekommen.

6. Weisheit: Eine Weiterempfehlung der ING bringt dir 50 Euro, direkt auf dein Konto.

Happy End: der richtige Kontowechsel. Du hast es ohne Probleme geschafft!

Jetzt hast du einiges über das Kontowechseln gelesen. Du weißt mehr, aber bist dir nicht ganz sicher, ob du das alleine machen möchtest. Am bequemsten wäre es allerdings, wenn du gleich alles von zu Hause erledigen könntest. Ohne Papierkram. Ohne Ärger. Ohne lang herumtun zu müssen. Vielleicht willst du auch noch mehr über dein bald neues kostenloses Konto lesen? Hier noch ein interessanter Info-Tipp und bis bald im Online Banking.


Das könnte Dich auch interessieren:

Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.