Springe direkt zu: Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Zum Online-Banking Login (ALT+5)

Von Freiheit und Verantwortung

Mitbewohner, die ihre Teller überall stehen lassen und kleine Geschwister, die das Fernsehprogramm vorgeben. Irgendwann kommt jeder an einen Punkt, an dem es nur noch heißt: „Eigene Wohnung suchen und raus hier!“. Doch der Weg zur grenzenlosen Freiheit und purer Selbstbestimmung in Form von täglicher Pizza, könnte sich schwieriger gestalten als vielleicht gedacht. Was du bei deiner Suche nach deinen eigenen vier Wänden beachten musst, liest du hier.



Deine Wohnung – deine Regeln!
Deine Wohnung – deine Regeln!

Die ersten Schritte in Richtung Selbstständigkeit

Deine Wohnung – deine Regeln!

1. Trautes Heim, Glück… allein?

Es gibt einige Fragen, die du dir vor Beginn der Wohnungssuche beantworten solltest. Eine der größten ist, ob du allein oder mit jemand anderem, beispielsweise einem Partner oder einem Freund leben möchtest. Für junge Menschen wie dich, insbesondere für Studenten, ist es finanziell oft sinnvoller eine WG zu gründen. Falls du dein Badezimmer aber nur ungern mit jemandem teilen möchtest, verstehen wir das natürlich auch.


2. Wohin du auch gehst…

Deine Wohnung – deine Regeln!

Die zweite Frage ist, wohin du ziehen möchtest. Träumst du schon seit Jahren vom Leben in einer Großstadt oder magst du es lieber gemütlich? Nicht nur bei der ersten Wohnung ist es wichtig zu überlegen, was für dich sinnvoller ist. Wenn du noch keinen fahrbaren Untersatz hast, wäre es klug, eine Lage zu wählen, die eine gute Anbindung hat und von der dein Arbeitsplatz oder die Universität schnell zu erreichen ist. In Wien war beispielsweise in der ersten Jahreshälfte 2020 Josefstadt der beliebteste Bezirk – vermutlich auch wegen der Nähe zum Stadtzentrum.

Deine Wohnung – deine Regeln!
Deine Wohnung – deine Regeln!

3. Money, Money, Money

Deine Wohnung – deine Regeln!

Die wichtigste Frage ist wohl, die Frage nach dem Budget. Wieviel bist du bereit, einmalig und monatlich, zu zahlen? Oft fallen neben der monatlichen Miete auch variable Kosten, wie Strom und Wasser an, die vorher kalkuliert werden müssen. Nicht zu unterschätzen sind hier auch Nebenkosten wie Internet und Handy. Zum Vergleich: Studenten haben im Schnitt ein Budget von 1.130 Euro pro Monat zur Verfügung, Bei Erwerbstätigen unter 30 sind es um die 1.400 Euro. Also Achtung: bleib realistisch – du willst ja nicht nach einem Monat wieder zu deinen Eltern zurückmüssen.

Deine Wohnung – deine Regeln!

Bundesweiter Schnitt:
561 €

Lust auf mehr?

Mit wem und wohin – diese Fragen können wir dir leider nicht abnehmen. Sehr wohl können wir dich bei deinen Finanzen unterstützen! Wenn du mehr Informationen rund um die erste Wohnung haben möchtest, melde dich unten an – we got you!



Fragen

Finde gleich selbst alle Informationen unter Häufige Fragen und Antworten.

Formulare

Nutze die Formulare unter Dokumente & Upload oder das Kontaktformular.

Telefon

Du erreichst uns unter 01 90202: Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) von 9 bis 17 Uhr.

Vielleicht auch interessant:

Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.