Zum Hauptinhalt Zum Online-Banking Login
Bargeldlos – die Zahlungsart der Zukunft, ING News

 

 

 

Abschied vom Portemonnaie

Bargeldlos – die Zahlungsart der Zukunft

Vielleicht kennst du das alte Sprichwort „Nur Bares ist Wahres“. Das gehört eher der Vergangenheit an – denn immer mehr Menschen haben die Vorzüge von Kartenzahlungen bzw. Online-Transaktionen erkannt und zahlen lieber bargeldlos. Und tatsächlich: Diese Art der Zahlung ist chancenreich, könnte jedoch manchmal Risiken bergen, denn der bargeldlose Zahlungsverkehr lässt uns möglicherweise schnell mehr ausgeben, als wir tatsächlich vor hatten . Wie du bargeldlose Zahlungen sicher durchführen und einen guten Überblick über deine Finanzen behalten kannst, liest du in diesem Artikel.

Trotz Corona: Österreicher lieben ihr Bargeld

Zwar hat Corona deutliche Auswirkungen auf die Zahlungsgewohnheiten und bringt ein kräftiges Plus bei den Kartenzahlungen, im Vergleich zum Rest Europas sind die Österreicher aber immer noch die größten Bargeldfans – das zeigt die neueste Umfrage der ING in Österreich.

* Quelle: ING Umfrage. Österreicher lieben ihr Bargeld, 21. April 2020

Von Risiken und Chancen

Was vor ein paar Jahren noch unvorstellbar war, ist heute Realität. Ob ein Einkauf im Supermarkt oder die Miete – vieles wird bargeldlos gezahlt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die derzeitige Pandemie löste einen Boom an Kartenzahlungen aus. Immer mehr Menschen kaufen Produkte über Online-Anbieter oder entscheiden sich aus Hygienegründen dafür kein Bargeld mitzuführen. Auf der anderen Seite: Insbesondere bei jüngeren Generationen sind bargeldlose Zahlungen beliebt, denn sie geben einem die Freiheit, alles schnell und bequem bezahlen zu können. Bargeld wird oft als umständlich und somit als Last empfunden, denn manchmal ist kein Bankomat in Reichweite. Welcher dieser zwei Gruppen du angehörst, ist vielleicht nicht so wichtig – denn das wichtigste ist die Risiken und Chancen zu verstehen, die mit bargeldlosem Zahlen einhergehen und zu wissen, wie man seinen Kontostand im Blick behält.


Alles hat zwei Seiten

Vorteile

Wenn wir an bargeldlose Zahlungen denken, gibt es einige Gründe, die dafür sprechen. Primär spart es natürlich einiges an Zeit. Mit bargeldlosen Transaktionen bist du nicht von Geldautomaten abhängig und genießt die Freiheit jederzeit und überall zahlen zu können. Ein weiterer Punkt ist auch, dass du nicht an das Bargeld in Ihrer Tasche gebunden bist. Bei Verlust oder Diebstahl des Bargeldes, gibt es leider nicht viel was du tun kannst, wohingegen beim Verlust der Karte reicht „Anruf“ genügt um dein Konto zu sichern.

Nachteile

Der vermutlich größte Nachteil bei bargeldlosen Zahlungen ist, dass es manchmal schwierig sein kann, einen Überblick über deine Finanzen zu behalten. Es kann passieren, dass bei bargeldlosen Transaktionen mehr ausgeben wird, als ursprünglich gewollt. Deshalb kann dir eine benutzerfreundliche App dabei helfen einen Überblick über deine Finanzen zu bekommen um ein übermäßiges Ausgeben zu verhindern.


✓ Unsere Online Banking und Mobile App mit allem, was man braucht.

Risiken minimieren mit dem richtigen Konto

Eine erhebliche Komponente, welche die obengenannten Risiken und Nachteile von bargeldlosen Transaktionen beeinflussen kann, ist die Wahl des passenden Girokontos - denn möglicherweise ist nicht jedes Konto für bargeldlose Zahlungen optimal. Ein Girokonto oder gar die Bank, welche zu dir und deinen Bedürfnissen passt, und somit auch auf deine bevorzugte Zahlungsmethode abgestimmt ist, gibt dir nicht nur einen guten Überblick über deine Finanzen, sondern spart dir auch unnötige Kosten und wertvolle Zeit. Doch bevor es direkt zu den verschiedenen Konten und deren Eigenschaften geht, solltest du noch klar entscheiden, welche Aspekte dir bei einem Konto am wichtigsten sind.



Wahl des passenden Girokontos - worauf du achten musst

Bevor du ein Girokonto eröffnest, ist es wichtig, dich gründlich zu informieren. Verschiedene Anbieter können unterschiedliche Leistungen anbieten, die natürlich auf deine Bedürfnisse abgestimmt werden sollten. Folgende Fragen sollten deshalb vor einer Kontoeröffnung beantwortet werden:

Gebühren

Oftmals spielt das Preismodell eine wichtige Rolle bei der Entscheidung über den Kontoanbieter und das ist auch gut so. Informier dich im Vorhinein, welche Gebühren anfallen oder anfallen könnten. Möglicherweise ein wichtiger Punkt hier: weißt du ob dein Anbieter für Lastschriften und Überweisungen zusätzliche Gebühren verrechnet?

Eröffnungsmethode

Eine Kontoeröffnung könnte mit viel Bürokratie verbunden sein – insbesondere wenn das Konto nicht online eröffnet werden kann. Deshalb sollten folgende Fragen beantwortet werden: Wie lange dauern die Bearbeitungsprozesse, wieviel Papierkram muss erledigt werden oder ist es vielleicht möglich das Konto auch online zu eröffnen?

Pauschalpreise für die Kontoführung

Bei einigen Anbietern könnten zu dem Grundpreis für die Kontoführung noch Kosten für einzelne Buchungsvorgänge berechnet werden. Die Frage vorab: ist es möglich ein Konto mit einem Pauschalpreis für die Kontoführung zu eröffnen um überraschende Kosten zu vermeiden?

Moderne Lösungen – Wie die ING helfen kann

Wenn bargeldlose Zahlungen zu deinem Alltag gehören, haben wir die Antwort auf deine Fragen. Mit unserem Girokonto, bezahlst du überall kontaktlos, ob an der Supermarktkasse, im Restaurant oder auf einer Einkaufstour – bei einem Betrag von bis zu 50 Euro sogar Eingabe Ihres PINs.

Ein Konto für alle Vorteile!

Und was das Beste ist? Mit dem ING Girokonto musst du dir keine Sorgen machen, denn du kannst es ganz bequem online eröffnen und dir somit Papierkram und lange Bearbeitungszeiten sparen. Sofort steht deinen Einkäufen auch nichts mehr im Weg, denn Überweisungen sind bei uns unlimitiert und ganz ohne versteckte Kosten. Damit du dabei dein persönliches Limit nicht überschreitest, kannst du einfach ein Überweisungslimit über unsere App einstellen und somit deine Ein- und Ausgänge besser kontrollieren. Da wir einen großen Wert auf Sicherheit und Transparenz legen, kannst du Push-Nachrichten über die App einstellen und so über jede Transaktion informiert werden – damit du keine Zahlung übersiehst.


Möchtest du mehr darüber erfahren?

Wir haben alle wichtigen Informationen
für dich zusammengefasst.

Banking, das zu dir passt

Bargeldlose Zahlungen sind schnell und unkompliziert und somit die Zahlungsmethode der Zukunft. Sie können mit Risiken verbunden sein, die jedoch durch Recherche und einen auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmten Anbieter nicht nur minimiert, sondern auch zu Chancen umgewandelt werden können. Wir hoffen, dass du etwas für dich mitnehmen konntest und die Freiheiten erkannt hast, die mit die mit Kartenzahlungen einhergehen – damit du einfach jeden Tag genießen kannst. Falls du noch Fragen zu unserem Girokonto haben solltest, gibt es hier Antworten.

Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.