Springe direkt zu: Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Zum Online-Banking Login (ALT+5)

Die am häufigsten gestellten Fragen
zum Sparen.


Einlagenobergrenze, Referenzkonto, Voraussetzungen, Minderjährige, Kontoschließung, vorzeitige Auflösung, Laufzeitende

Gibt es bei der ING eine Einlagenobergrenze?

Die Obergrenze für Bareinlagen bei der ING beträgt per 1.1.2017 insgesamt max. 2,5 Millionen Euro pro Kunde und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Direkt-Sparen: insgesamt max. 1 Mio. Euro (verteilt auf max. 5 Konten pro Kunde)
    Sparguthaben werden bis zu einer maximalen Einlagenhöhe von 100.000,- Euro je Sparkonto verzinst. Für darüber hinausgehende Beträge erfolgt keine Verzinsung.
  • Direkt-Festgeld: insgesamt max. 0,5 Mio. Euro (verteilt auf max. 5 Konten pro Kunde)
  • Girokonto: insgesamt max. 1 Mio Euro (max. 1 Konto pro Kunde)

Nähere Informationen findest du im Bereich Konditionen beim Direkt-Sparen, Direkt-Festgeld und Girokonto.

Was bedeutet Referenzkonto bzw. Referenzbankverbindung?

Das Direkt-Sparen ist eine Ergänzung zu deinem Girokonto. Das Referenzkonto ist dein Girokonto bei deiner Hausbank, das der Zahlungsabwicklung und dem Zahlungsverkehr (Einmaleinzug, Dauersparen, Auszahlungen usw.) dient. Vom Direkt-Sparkonto kann man ausschließlich auf das angegebene Girokonto (Referenzkonto) Geld überweisen.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Eröffnung eines Direkt-Sparkontos?

Für die Eröffnung eines Direkt-Sparkontos gelten folgende Voraussetzungen: 

  • Du kannst ein Direkt-Sparen Konto nur als Bestandskunde eröffnen.
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast ein Girokonto in Österreich, das auf deinen Namen lautet.
  • Du handelst auf eigene Rechnung. (Du eröffnest das Konto nicht für jemand anderen.)
  • Du hast einen Wohnsitz in Österreich. (Dies ist für die Legitimation erforderlich.)

Gibt es bei der ING ein Direkt-Sparkonto für Minderjährige?

Für Minderjährige ab dem vollendeten 16. Lebensjahr ist die Eröffnung eines Direkt-Sparkontos schriftlich möglich. Hierfür benötigen wir zusätzlich zum „Auftrag Direkt-Sparen", das Formular „Zusatzformular Minderjährige für Direkt-Sparen".
Dieses Formular findest du unter Dokumente & Upload unter der Auftragsart "Weitere Dokumente". Dort kannst du das Formular herunterladen, vollständig ausfüllen und direkt wieder hochladen.

Wie kann ich das Direkt-Sparkonto schließen?

Die Schließung deines Direkt-Sparkontos ist jederzeit kostenlos möglich.
Übermittle dazu bitte dein Schreiben unter Dokumente & Upload unter der Auftragsart „Kontoschließung Sparkonto“. Dort findest du auch das passende Formular.

Oder rufe uns dafür an unter 01 90202 (Mo. bis Fr. von 9 bis 17 Uhr). Bitte halte deine Kunden- oder Kontonummer sowie deine PIN bereit. Bei einem Gemeinschaftskonto ist der Anruf des Hauptkontoinhabers erforderlich.

Wie kann ich meinen Wiederveranlagungswunsch am Laufzeitende meines Direkt-Festgeldkontos bekannt geben?

Deinen Wiederveranlagungswunsch kannst du direkt bei Kontoeröffnung im Online-Banking festlegen oder auch wie folgt bekanntgeben:

  • per Online-Banking: in deinem Festgeldkonto unter "Laufzeitende-Optionen". Du benötigst dazu deine persönlichen Zugangsdaten (Kunden- oder Kontonummer, PIN und DiBa Schlüssel).
  • per Telefon: Mo. bis Fr. von 9 bis 17 Uhr unter 01 90202. Halte dazu bitte deine Kontonummer und deine PIN bereit.
  • schriftlich: Sende uns dazu bitte ein formloses Schreiben mit deiner Originalunterschrift und Angabe deiner Direkt-Festgeldkontonummer per Post an ING, Praterstraße 31, 1020 Wien. Es gilt das Datum des Eingangsstempels.

Wir senden dir ca. 3 Wochen vor Ablauf der Bindefrist auf dem Postweg ein Schreiben mit der Angabe des aktuell für das Direkt-Festgeldkonto hinterlegten Verfügungswunsches.

Erhalten wir bis einen Tag vor Ende der Laufzeit keinen abweichenden Verfügungswunsch von dir, so wird dieser unverändert zum Stichtag durchgeführt.

Wenn du uns für die aktuelle Laufzeit keinen Verfügungswunsch angegeben hast, so wird dein Guthaben gemeinsam mit den erwirtschafteten Zinsen (abzüglich KESt) für die gleiche Laufzeit mit dem zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung gültigen Zinssatz für dich angelegt. Durch die Neuanlage profitierst du zusätzlich vom Zinseszins-Effekt.

Was passiert mit dem Guthaben meines Direkt-Festgeldkontos am Laufzeitende?

Du wählst bei Kontoeröffnung eine der folgenden Laufzeitende-Optionen:

  • Gesamtbetrag nach Laufzeitende auf das Verrechnungskonto überweisen
  • Ich entscheide mich später
  • Gesamtbetrag wiederveranlagen
  • individuell veranlagen (neuer Betrag, neue Laufzeit)

Möchtest du dich bei Kontoeröffnung noch nicht entscheiden, kannst du  jederzeit während der Laufzeit bis spätestens 3 Tage vor Ende der Laufzeit die gewünschte Option festlegen. Hierzu erhälst du auch noch rechtzeitg vor Ablauf eine schriftliche Erinnerung von uns. Falls du uns keinen anderslautenden Wiederveranlagungswunsch zukommen lässt, wird der Vertrag automatisch zu den dann jeweils gültigen Konditionen um die ursprüngliche Laufzeit verlängert und das Guthaben inklusive Zinsen weiter veranlagt.

Was passiert bei einer vorzeitigen Auflösung eines Direkt-Festgeldkontos?

Weder du noch wir können das Direkt-Festgeldkonto während der vereinbarten Laufzeit kündigen. Ausnahme: Kündigung aus wichtigen Gründen. Dies kannst du nur schriftlich mittels formlosem Schreiben mit Originalunterschrift per Post an ING, Praterstraße 31, 1020 Wien oder per E-Mail an konto@ing.at mit eingescannter Unterschrift beauftragen.

In diesem Fall verzinsen wir vor Fälligkeit geleistete Zahlungen als Vorschüsse – dabei ziehen wir 1 Promille vom Anlagebetrag pro vollen Monat nicht eingehaltener Festlaufzeit ab. In jedem Fall wird mindestens der Anlagebetrag ausbezahlt.

Telefon

Du erreichst uns unter 01 90202: Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) von 9 bis 17 Uhr.

Formulare

Nutze die Formulare unter Dokumente & Upload oder das  Kontaktformular.

 

Vielleicht auch interessant:

Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.